clemens fricke@home

Projekte/Arbeiten

Mein bisheriger beruflicher Werdegang von der Schulausbildung über das Studium durch die ersten Berufsjahre war bis heute derart bestimmt vom zufälligen Zusammentreffen mit anderen Menschen, dass ich keine Prognose für meine zukünftige Entwicklung geben kann. Ich bin sehr gespannt wem ich noch begegnen werden und wer meinen weiteren Weg mit gestaltet. Wenn jemand meint, dass er mich inspirieren kann oder mich mit einer interessanten Aufgabestellung zum Staunen und Grübeln anregen kann, der ist herzlich eingeladen, das zu tun. 
Der Großteil meiner bisherigen Projekte ist nicht öffentlich, so dass ich hier nur abstrakt die Aufgabenstellung wiedergeben kann. Mein bisheriger Schwerpunkt in meinen Arbeiten und Projekten ist die Entwicklung verteilter Systeme zur Verwaltung von Multimedia-Streams und dessen Streaming auf IP-, ISDN- und ATM-Netzwerken. Produkt meiner Arbeiten war häufig ein vollständiges Multimedia-Framework für IP-, ISDN- oder ATM-Netzwerke auf dessen Basis dann Projekte durchgeführt wurden. Bei den Projekten, die auf meine Framework-Designs aufsetzten, handelte es sich meistens um  Ad-hoc-Networking-Systeme bzw. Announce/Listen-Systeme.   

@

Ich glaube alles, was man mir sagt. Ich höre gern von außergewöhnlichen Dingen. 
Meine Fähigkeit zu staunen ist unbegrenzt. Ich bin in keiner Hinsicht blasiert. 
Ich hüte mich im Gegenteil, die Möglichkeiten der Phantasie irgendwie einzuschränken. 
Es ist nicht meine Sache, Ordnung in das alles zu bringen. 
Meine eigene Welt ist verworren und wechselvoll. 
Ich bin ganz gewiss kein Meister im klaren Denken.
Ich nehme das Recht für mich in Anspruch, mir selber zu widersprechen. 
Ich habe nicht vor, mich des Rechts zu berauben, Dummheiten von mir zu geben, 
und bitte in aller Bescheidenheit um die Erlaubnis, mich dann und wann zu irren.

Federico Fellini